Dienstag, 28. Februar 2017

Zwei Autorinnen für viel Lesespaß: „Isch des bio?“ und „Um es kurz zu machen“

Heute möchte ich Euch die Bücher zweier Autorinnen vorstellen, die beide für gute Laune sorgen und sich perfekt eignen, um einen verregneten Tag auf der Couch zu verbringen. Beide erzählen mehr oder weniger voneinander unabhängige Kurzeschichten/Kolumnen und beide haben es auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Das war es dann aber auch schon mit Gemeinsamkeiten.




Um es kurz zu machen

von Meike Winnemuth 


Meike Winnemuths amüsante Kolumnen lese ich seit über 20 Jahren sehr gerne. Ich kann mich gut an die letzte Seite der (längst nicht mehr existierenden Zeitschrift) AMICA erinnern, wo sie in den 90ern mit ihrem damaligen Lebensgefährten unterhaltsam über die Unterschiede zwischen Mann und Frau in einer Beziehung berichteten. Oder über ihren Blog Das kleine Blaue, als sie ein Jahr lang jeden Tag das selbe Kleid trug. Als Freie Journalistin arbeitet sie heute für den Stern, Cosmo, das SZ Magazin und einige andere.... Einem breiteren Publikum wurde sie bekannt, als sie auf Günther Jauchs Ratestuhl eine halbe Million Euro gewann. Mit dem Geld reiste sie 12 Monate lang durch die Welt und verbrachte je einen Monat in einer anderen von 12 aufregenden Städten wie Shanghai, Addis Abeba oder Buenos Aires. Über diese Zeit schrieb sie ihren ersten (sehr empfehlenswerten!) Bestseller Das große Los. Nun das neue Buch...

Ausschnitt aus Meike Winnemuths "Um es kurz zu machen" © Knaus Verlag 
Inhalt: Die besten Kolumnen aus diversen Zeitschriften. Jeder kennt diese kleinen, alltäglichen Situationen, über die man grübelt, sich ärgert, wundert – und hinterher gerne schmunzelt. Meike Winnemuth hat sie alle in ihre zauberhaften Worte gefasst und einen Schmunzel-Schmöker daraus gemacht, der sich in einem oder häppchenweise durchlesen lässt und den Leser ein kleines bisschen entspannter hinterlässt.

Lustig, nachdenklich, nordisch-herb, aber immer originell, berichtet Meike Winnemuth über Kuriositäten unserer Zeit. Am liebsten würde ich allesamt auf ein Mal verschlingen, aber was soll ich denn dann am Tag darauf lesen? Also schön einteilen, meine Lieben!

Fazit: Es ist einfach nur schön, Meike Winnemuths kluge und amüsante Worte und ihren nordischen Humor mal wieder als Sammlung vor sich liegen zu haben. Für mich das optimale Nachttisch-Buch – vor dem Einschlafen gibt es noch eine oder mehrere Kolumnen und dann schlummert man friedlich lächelnd ein.


Isch des bio?

von Bärbel Stolz


Die Schauspielerin Bärbel Stolz wurde bekannt durch ihre Webserien-Rolle als Prenzlschwäbin und den entsprechenden Youtube-Kanal. Dort nimmt die gebürtige Schwäbin, die seit über 20 Jahren in Berlin lebt, sich selbst und die im Prenzlauer Berg lebenden Eltern selbstironisch auf die Schippe und zeigt, dass die in Berlin so ungeliebten Schwaben auch lustig sein können und sich selbst nicht so ernst nehmen. Die Videos mag ich (als Schwabe...) sehr und daher war ich auch sehr gespannt auf das Buch Isch des bio?, das letzten Herbst erschienen ist.

Ausschnitt aus Bärbel Stolz' "Ich des bio?" © Goldmann Verlag

Dass diese Renzension jetzt erst erscheint, ist meiner Enttäuschung zu verdanken: Ich habe ein Buch voller lustiger und selbstironischer Geschichten über Wikipedia und Bruno-Hugo-Luis erwartet, stattdessen zieht sich das Buch lange Seiten über die Geschichte, wie Bärbel nach Berlin kam und dort allerhand Lustiges erlebte. Allerdings finde ich das bei weitem nicht so amüsant wie ihre Videos. Diese Geschichten kann jeder in meinem Freundeskreis erzählen, der nach dem Abi in einer nicht-schwäbische Großstadt gezogen ist ;)

Fazit: Nett, aber nicht überragend – mein Tipp an Bärbel: „Schuschder bleib bei deinen Leischden“. Du bist eine tolle Komödiantin und fantastische Schauspielerin. Also nimm deine positive Energie für Deine Live-Touren und Videos, die sind nämlich absolut sehenswert, und überlasse das Schreiben anderen ;)



Meike Winnemuth: Um es kurz zu machen.
16,99 – ISBN: 978-3-8135-0695-2



Bärbel Stolz: Ich des bio?
12,99 – ISBN: 978-3-442-17597-0





1 Kommentar: