Freitag, 13. Januar 2017

Natürlich durch die Erkältungswelle, Teil 1

Die derzeit grassierende Erkältungs- und Grippewelle ist ziemlich fies. Auch uns hat es trotz Vorbeugens über die Feiertage erwischt. Heute möchte ich Euch kurze Tipps geben, wie Ihr Eure Familien und Euer Immunsystem fit machen könnt und Euch in Teil 2 neue natürliche Produkte vorstellen, die Linderung verschaffen, wenn es einen dann doch erwischt hat. (Welche Produkte ich letztes Jahr eingenommen habe, als es mich richtig übel erwischt hatte, könnt ihr hier nachlesen)

© Natürlich Mama Blog


Die Tipps mögen auf den ersten Blick ganz einfach und logisch klingen, sind aber sehr effektiv. Vor ein paar Jahren habe ich für einen Artikel mal verschiedene Personen aus der Gesundheitsbranche interviewt, wie sie sich trotz immensen Patientenkontakts in der Erkältungssaison schützen... und auch die hatten keine "geheimeren" Tipps parat: Der Internist geht täglich joggen oder zumindest spazieren, die Apothekerin nimmt Zink ein und die Physiotherapeutin achtet besonders auf Hygiene.




7 unterstützende Tipps fürs Immunsystem


Raus, raus, raus
Auch wenn es draußen regnet oder dicke Schneeflocken wehen – Bewegung an der frischen Luft ist die beste Unterstützung für ein gesundes Immunsystem. Täglich ein kleiner Spaziergang genügt. Und wenn es dann schneit, wird es umso abwechslungsreicher dank Schneeballschlachten, Schneemann bauen, Schlitten fahren...

Nachdem unser Schneemann stand, war im Garten nicht mehr viel Schnee übrig...

Frische Luft für drinnen
Auch in der Wohnung sollte mehrmals am Tag gelüftet werden. Achtet darauf, dass die Heizung Eure Innenluft nicht austrocknet. Hier könnt Ihr mit nassen Handtüchern, die über die Heizkörper gehängt werden, entgegenwirken oder auch mit Verdunstern oder Diffusern. Wenn diese auch gleich eine entsprechende Aromamischung enthalten, die für klare Luft sorgt oder Keime bekämpft: umso besser!

Meine Lieblings-Raum-Erkältungszeit-Düfte
1 - Das Raumspray „Komplex für befreite Atmung“ von E2 (hier für 14,90 Euro über najoba.de erhältlich), das ich Euch hier schon einmal vorgestellt habe
2 - Die Eukawohl oder Clean Air Duftmischung von Primavera für den Diffusor oder eine eigene Mischung aus Grapefruit- und Pfefferminzöl

© Natürlich Mama Blog

Heiß & Kalt für die Eltern
Regelmäßige Saunabesuche unterstützen Eure Abwehr ebenfalls, sind aber noch nichts für kleine Kinder (mehr dazu hier). Achtung: Wer sich schon matt fühlt, sollte lieber zu Hause bleiben: Ist das Immunsystem durch eine Infekt schon geschwächt, macht die Hitze das Ganze nur noch schlimmer.
Morgens eine Wechseldusche zum Abschluss heiß-kalt-heiß-kalt-heiß-kalt – nur die Arme und Beine von der Peripherie zum Herzen hin abduschen reicht schon! Die Wechseldusche  regt die Durchblutung an und unterstützt dadurch ebenfalls die Abwehr.

Vitamine futtern
Orangen, Kürbis, Paprika & Co. – esst in der Erkältungszeit so viel frisches Gemüse und Obst wie möglich! Vor allem das enthaltene Vitamin C unterstützt die Abwehr, aber auch andere Vitamine und Mineralstoffe wie Zink oder Selen sind extrem wichtig.

© Natürlich Mama Blog
Vitamine supplementieren
Leider enthält unsere durchschnittliche Nahrung nicht alle Vitamine, die wir für die Winterzeit brauchen. Und auch ein täglicher Spaziergang in der Wintersonne - wenn sie denn scheint - reicht laut Experten nicht aus, um Eure Vitamin-D-Speicher aufzufüllen.
Daher sollten bei Kindern und Erwachsenen Vitamin D (z.B. über Vigantoletten) und eventuell auch Zink und Selen durch Nahrungsergänzungsmittel supplementiert werden. Achtet bitte darauf, dass es natürliche Nahrungsergänzungsmittel sind und keine synthetischen.
Meine Entdeckung des letzten Jahres ist Ogaenics, die natürliche Nahrungsergänzungsmittel anbieten. Hier findet Ihr einen interessanten Blog-Artikel von Ogaenics, wesehalb man natürliche Vitamine einnehmen sollte und keine synthetischen.

© Natürlich Mama Blog

Ein guter Start für den Alltag jeder Mutter ist der Multivitamin-Komplex Mrs. One-A-Day, den ich testen durfte. Neben diversen B-Vitaminen, Vitamin C & E sind auch Eisen, Folsäure Zink, Chrom und Selen enthalten – also alles, was Frau so täglich braucht für Nerven, Hormonhaushalt, Haut & Haare sowie Abwehr. Gewonnen werden die Vitamine aus Amla-Frucht, Guave, Basilikum, Curry und Zitronenschalen, natürlich alles bio! Auch während der Schwangerschaft ist Mrs. One-A-Day die perfekte, natürliche Nahrungsergänzung für den Alltag. Außerdem ist das bio-zertifizierte Produkt vegan, laktose- und glutenfrei.

Wer speziell fürs Immunsystem etwas tun möchte, findet bei Ogaenics auch den Immunkomplex namens Body Guard, der  100% des Tagesbedarfs an den natürlichen Immunboostern Vitamin C, Vitamin E und Zink deckt und zudem den Vitalpilz Maitake in Bioqualität und Bio-Matcha mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

30 Mrs. One-A-Day Kapseln kosten 29,90 Euo, 60 Kapseln kosten 49,90 Euro:
30 Body Guard Kapseln kosten 24,90 Euro:


Winterzeit = Kuschelzeit
So lange die Kinder noch nicht schulpflichtig und der Arbeitgeber nachsichtig ist: Lasst den Wecker aus! Schlaf ist immens wichtig für Euren Körper, seine Regenerationsfähigkeit und seine Abwehr. Also lasst Eure Kinder – wenn möglich – ausschlafen und schaut, dass Ihr selbst auch mindestens 7,5 Stunden Schlaf pro Nacht bekommt. Wem die Nacht nicht ausreicht, der darf sich auch gerne nach dem Mittagessen zusammen mit den Kindern hinlegen und schlummern oder kuscheln – denn auch Körperkontakt ist wichtig fürs Immunsystem!

Bleibt gesund und bis nächste Woche





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen