Donnerstag, 24. November 2016

Erster Geschenketipp und Last-Minute-Adventskalender-Idee

Vor 2 Wochen hat Monsieur Mignon das Kinderbuch mit der Weihnachtsgeschichte entdeckt, und seitdem befasst er sich ersten Mal so richtig damit und spielt sie mit seinen Kuscheltieren nach. Schon letztes Jahr haben wir angefangen, ihm eine Krippe aufzubauen mit Holzfiguren vom Weihnachtsmarkt, Ästen aus dem Wald und seinen Schleichtieren... 

Manchmal war er sehr kreativ in der Tierauswahl für den Stall:


Doch leider waren die teuren Weihnachtsmarktfiguren nicht so geeignet für Kleinkindhände und der selbstgebastelte Stall verteilte sich bald in der ganzen Wohnung, so dass ich dieses Jahr auf die Idee kam, es mit der Krippe von Playmobil zu versuchen. Monsieur Mignon ist sowieso ein riesiger Playmobil-Fan und wird auch zu Weihnachten von allen Omas und Tanten diverse Playmobil-Geschenke bekommen. Die Figuren sind perfekt für die Hände eines Vierjährigen und wie immer sind auch bei der Krippe sehr viele schöne Details enthalten, wie zum Beispiel die süßen Vögelchen auf dem Heukorb, ein Tonkrug mit Becher oder die Lampe, die tätsächlich leuchtet (batteriebetrieben)!
Große Krippe 5588 © Playmobil

Als ich dann die Krippe so vor mir sah, dachte ich, es ist ja viel zu schade, dem Kleinen dieses tolle Geschenk erst zu Weihnachten zu machen. Er möchte ja jetzt schon spielen, wie Maria und Josef sich auf den Weg nach Bethlehem machen... also änderte ich spontan meinen Adventskalenderplan und verteilte die Teile aus der Krippenschachtel auf 16 kleine Päckchen. Eigentlich wären es genug Einzelteile für 24 Päckchen, aber manche Kleinigkeiten habe ich zusammengepackt, so dass noch ein paar Tütchen frei waren für Pixi-Bücher, Kinderküchenzubehör und einen kleinen Schoko-Nikolaus für Türchen Nummer 6. Zum Nikolaustag bekommt er dann auch den bereits zusammengebauten Stall (ohne Tiere und Pflanzen).



Für den Last-Minute-Adventskalender habe ich 24 schlichte Brottüten genommen und diese mit Bäckergarn an einen selbstbestickten Adventskalender gehängt, den meine Oma für mich 1983 selbst gestickt hat. Die Klebeetiketten sind von Ikea. So kann man auf die Schnelle noch einen kreativen Kalender basteln und sich selbst jeden Tag mit dem Kind gemeinsam auf den Inhalt freuen.




Die große Krippe von Playmobil (Artikelnummer 5588) kostet 37,99 Euro.
Kaufen könnt Ihr sie zum Beispiel hier im offiziellen PLAYMOBIL Online-Shop.


Falls Ihr noch einen Adventskalender für Eure Kinder oder Euch selbst gewinnen möchtet, klickt einfach unten auf die Links. Die Verlosungen laufen noch bis morgen!

Ein zauberhafter Adventskalender von L'Occitane für die Mamas

Zwei spannende Adventskalender von Playmobil


Eine schöne Adventszeit für Euch allen








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen