Dienstag, 12. Juli 2016

Beauty-Duell: Welches Naturkosmetik-Cellulite-Gel ist besser?

In der Sommerzeit möchte ich Euch ein paar natürliche und nützliche Beauty-Produkte vorstellen – und zwar immer zwei aus der selben Kategorie, die dann gegeneinander antreten: Welches Produkt wirkt schneller, riecht schöner, hat die besseren Inhaltsstoffe?

Viel Spaß beim Naturkosmetik-Beauty-Duell! Wir starten mit den Cellulite-Seren von Alverde und Melvita, es folgen Mascaras, Haarpflege, ...







MELVITA L'Or Rose Figurpflege-Serum mit rosa Beeren


Das sagt der Pressetext:
Verfeinert die Silhouette der Problemzonen, die vielen Frauen Sorgen bereiten (Taille, Oberschenkel). Mit rosa Beeren, Korallenalge, Schwarzem Pfeffer-Öl, Muskatrosenöl und verkapseltem Koffein: spenden zusätzliche Feuchtigkeit und hinterlassen ein sichtbar weicheres und besser konturiertes Hautgefühl. Zieht schnell in die Haut ein und sorgt für ein frisches Gefühl.


Empfohlene Anwendung:
Morgens und abends mit kräftigen, kreisenden Bewegungen an Oberschenkeln und Taille einmassieren oder mit der „Knet-Roll-Technik“ in die Haut einarbeiten.


Was ist daran natürlich?
99% aller Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs.
50% aller Inhaltsstoffe stammen aus biologischer Landwirtschaft.
Die Ernte der Korrallenalge erfolgt nach Melvitas Grundsätzen der nachhaltigen Entnahme von Rohstoffen aus der Natur.
Ecocert-zertifiziert.

Was steckt Gutes darin?
KORALLENALGE steigert den Fettabbau am Tag und hemmt die nächtliche Fettspeicherung. KOFFEIN spaltet die Verbindung zwischen den Fettsäuren und dem Glycerin in den Fettzellen. Das Öl aus dem biologischen SCHWARZEN PFEFFER, der in Indien geerntet wird, stimuliert die Blutzirkulation und fördert die Fettverbrennung in der Haut. MUSKATROSENÖL wirkt revitalisierend und steigert die Elastizität der Haut. SANDDORNÖL entgiftet und baut Triglyceride in den Fettzellen ab.

Was sollte lieber nicht drin sein?
Ich konnte hier keinen Wirkstoff finden, den ich nicht auf meiner Haut haben möchte.

Gibt es Wirksamkeitstests?
Ja, einen Zufriedenheitstest mit dem Produkt an 31 Frauen, die das Serum 2mal täglich anwendeten. Nach 14 Tagen sagen 8 von 10 Frauen, der Hauttonus sei direkt nach dem Auftragen verbessert. Nach 28 Tagen stellen 87% der Frauen fest, dass die Haut glatter sei und 64% sagen, sie sei auch fester.

Marken-Background
Melvita wurde vor 30 Jahren von einem Imker gegründet und ist mit fast 300 verschiedenen Pflegeprodukten seit 1983 der Vorreiter Frankreichs in der Bio- und Naturkosmetik.
 
Das Melvita Cellulite Serum ist sehr leicht und lässt sich super verteilen.

Wie riecht es, wie fühlt es sich an – und wirkt es ?
Das zartrosafarbene Serum duftet tatsächlich leicht pfefferig-scharf, aber nicht unangenehm, sondern mit einer floralen Note. Die Konsistenz ist sehr leicht und im Gegensatz zu den meisten Gels lässt es sich einfach auftragen und klebt nicht. Die sofortige Hauterfrischung merke ich auch und ebenfalls, dass die Haut sich glatt und seidig anfühlt.
Melvita links am Oberschenkel und am Bauch, Alverde rechts – so konnte ich die Produkte in ihrer Wirkung direkt vergleichen. Ich muss allerdings gestehen, ich war etwas schludrig beim Testen. Da ich nicht jeden Tag gecremt habe, kann ich nicht sagen, ob Cellulite tatsächlich irgendwann allein durchs Cremen verschwindet. Denn Dellen sind auf beiden Seiten immer noch vorhanden. Ich verschone Euch mit Fotos... ;)
Aber ich habe (bei beiden Produkten) das Gefühl, dass meine Haut straffer geworden ist und sich sehr viel glatter anfühlt. Beim L’Or Rose Serum habe ich das subjektive Gefühl, dass es ein wenig besser wirkt, aber wirklich nur ein bisschen.

Preis
MELVITA L’Or Rose Figurpflege-Serum mit Rosa Beeren – 125 ml – 30,50 € UVP


ALVERDE Cellulite Serum-Gel Zitrone Rosmarin

Das sagt der Pressetext:
Das erfrischend-leichte und schnell einziehende Serum-Gel mit hochwertigem Limettenöl sowie Bio-Extrakten aus Rosmarin, Birkenblättern und Limonenschalen verbessert das Erscheinungsbild der Haut durch Glättung und Straffung und spendet ein angenehm belebtes Hautgefühl.


Empfohlene Anwendung:
Das Serum nach der Körperreinigung ausgiebig und in kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren. Für eine nachhaltig gestraffte und geglättete Haut wird eine tägliche Anwendung empfohlen.

Was ist daran natürlich?
Die Anteile an bio- und natürlichen Inhaltsstoffen sind nicht angegeben, nur dass es vegan ist und NaTrue-zertifiziert.

Was steckt Gutes darin?
Die wertvolle Inhaltsstoffkombination mit Zitronenöl aus kontrolliert biologischem Anbau, Hyaluronsäure und Coffein pflegt die Haut intensiv, verbessert die Elastizität und lässt die Haut frisch aussehen.

Was sollte lieber nicht drin sein?
Alles bestens, auch Codecheck verteilt ein 100%: Hier sind nur "gute" Inhaltsstoffe drin.

Gibt es Wirksamkeitstests?
Ja, an 52 Testpersonen über 28 Tage. 90% freuten sich nach der Testzeit über glattere und straffere Haut.

Marken-Background
Die DM-Eigenmarke Alverde steht für zertifizierte Naturkosmetik und Pflegekompetenz seit mehr als 25 Jahren, Verzicht auf rein synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau. Ohne Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis.
 
Das Alberte Gel ist etwas fester, lässt sich aber trotzdem gut verteilen.

Wie riecht es, wie fühlt es sich an – und wirkt es?
Das Gel-Serum ist fast transparent und duftet stark nach Zitrusfrüchten. Es lässt sich ebenfalls sehr ergiebig und leicht auftragen und obwohl es als Gel-Serum bezeichnet wird, klebt auch hier so gut wie gar nichts.
Auch hier ist die Wirkung die selbe wie bei Melvita: Natürlich sind die Dellen noch da, doch ich spüre, dass die Haut glatter und straffer geworden ist.


Preis
ALVERDE Cellulite Serum-Gel Zitrone Rosmarin – 150 ml – 4,25 €



...and the winner is:

Ich bin sehr überrascht, wie angenehm die neue Generation an natürlichen Celluliteseren aufzutragen ist. Beide Produkte sind sehr ergiebig und haben einen tollen Sofort-Effekt, der die Haut erfrischt und glättet. Um Cellulite verschwinden lassen und den Taillen-/Oberschenkelumfang reduzieren, reicht Cremen leider nicht aus – aber das ist leider bei allen Figurpflege-Produkten so: Ohne Sport, gesunde Ernährung und viel Flüssigkeit werdet ihr die Dellen leider nicht los (und mit Flüssigkeit meine ich Wasser, keine Cocktails oder Limos). 



Zusätzlich zum Fit & Aktiv-Programm sind beide getesteten Produkte ein tolles Plus im Kampf gegen die Orangenhaut und es fällt mir schwer, mich für eines zu entscheiden. Wenn der Preis keine Rolle spielt, ist Melvita mein persönlicher Duft- und Pflegefavorit. Das L’Or Rose Serum lässt sich einen Ticken besser verteilen, dafür zieht das Alverde Cellulite Serum-Gel minimal schneller ein. Ich kann euch guten Gewissens beide Produkte empfehlen, da die Wirksamkeit bei mir ungefähr gleich war. Wenn Ihr eines der Produkte kaufen wollt, würde ich es von Duft oder vom Preis abhängig machen, denn das sind die Parts, bei dem sich die Produkte am meisten unterscheiden: Wer mehr auf zitrus-frisch steht, wird mit dem Alverde-Produkt glücklicher sein, wer eher auf florale Düfte steht, mit Melvita.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen